Button_2017_RGB
Banner_2018-g
YTlogoklein

16. - 19. August 2018

Linkleiste2014

logoPlattenkeller0202

Radio
Plattenkeller

LogoHippieforum02
Hippiesland-Button

Datenschutz

Die BANDS 2018


logoMartinBarre

Martin Barre (Leadgitarrist Jethro Tull )

MartinBarre

Foto: George Berkis
www.georgebekris.com

http://martinbarre.com/

Martin Barre has been the guitarist of Jethro Tull for 43 years, his sound and playing having been a major factor in their success. Album sales have exceeded 60 million units and they continue to be played worldwide, representing an important part of classic rock history.

ABOUT  MARTIN BARRE

Martin´s guitar playing has earned him a high level of respect and recognition; he was voted 25th best solo ever in the USA and 20th best solo ever in the UK for his playing on 'Aqualung'. His playing on the album -Crest of a Knave- earned him a Grammy award in 1988.

As well as numerous Jethro Tull albums, Martin has worked with many other artists including Paul McCartney, Phil Collins, Gary Moore, Jo Bonamassa and Chris Thompson and has shared a stage with such legends as Hendrix, Fleetwood Mac, Pink Floyd and Led Zeppelin.


Church of The Cosmic Skull

cosmicskull

https://cosmicskull.org/

Church of the Cosmic Skull are not only one of the most exciting rock bands in the world today, but also an ever-growing spiritual organization, spreading the light of the Cosmic Rainbow across this planet and beyond.

The combination of Hammond organ, electric cello, guitar, bass, drums and six-part vocal harmony completes the 7 piece psych-prog-pop-rock powerhouse. Fans of ELO, Black Sabbath, Fleetwood Mac, Queen, Deep Purple et al have been waiting for a new torch-bearer since the late 70s: the wait is over.

Based in Nottingham, England, the Church released their highly acclaimed self-recorded debut album ‘Is Satan Real?’ (Bilocation Records/Kozmik-Artifactz) in September 2016 with a sold-out launch night at the 450-capacity Rescue Rooms. Since then they have taken their electrifying live show across the UK, headlining sizeable venues, and further afield to European festivals including Freak Valley Germany and Desertfest Antwerp.

With elaborate self-produced music videos and bizarre online publicity campaigns the Church
have created an occult interfaith hype-machine unheard of from a new independent band. ‘Is Satan Real?’
received impressive reviews including four stars from MOJO; airplay on BBC Radio 1, Planet Rock and 6 Music;
tracks featured on influential Spotify playlists including Halestorm and Rob Blasko; and several weeks at the top of the
Bandcamp charts for prog, psych, indie and garage rock. The limited edition vinyl sold out in minutes.


The Dawn Brothers

https://www.dawnbrothers.com

The_Dawn_Brothers_by_Don_Crusio

Die vier jungen Männer von Dawn Brothers aus Rotterdam sind Meister des Harmoniegesangs und der guten Laune. Retro ist definitiv ihr Ding.

Echte Brüder sind sie zwar nicht, aber immerhin Brüder im Geiste: Denn alle vier Mitglieder von den Dawn Brothers teilen die große Liebe für souligen Rock im Stil der späten sechziger und siebziger Jahre. Die Basis ihrer Songs ist sweet Soul music und Rock, serviert wird mit einem Sahnehäubchen Americana. Ihre Liebe zu diesem Sound ist nicht nur hörbar, auch live sieht man diesen Jungs an, dass sie lieben, was sie tun. Ihr Debüt "Stayin' Out Late" erschien 2017.


Zuschneiden

www.thedoorsalive.co.uk

TheDoorsAlive

THE DOORS ALIVE reproduzieren den Sound und das Aussehen der „The Doors“ in einer beeindruckenden Echtheit. Sie spiegeln die Seele und Magie eines 1960er Jahre Doors-Konzertes wieder, mit Hits wie "Light My Fire", "When The Music's Over", "Riders On The Storm", „The End“ und vielen mehr. So nah am Original, dass das Vermächtnis großer Songs uneingeschränkt aufblüht.

THE DOORS ALIVE faszinieren ihr Publikum weltweit und haben vor allem in England unzählige ausverkaufte Konzerte gespielt. Nun kommen sie wieder nach  Deutschland.

The Doors Aive sind Englands bekannteste Doors Tribute Band mit über 100.000 Facebook Likes. Auch hier wird die Band immer bekannter und freut sich über weitere Shows in Deutschland. The Doors Alive sind: „So nah am Original, dass man tief eintaucht in die Zeit der Exzesse und die dunkle Seite des Rock´n Roll greifbar ist.“


ORANGO (NOR)

www.orangotheband.com

Take our – and the press’ – word for it: there’s music in deserts and swamps.  Bogs and mountains too. It’s certainly that feeling you get when listening to Norway’s rock’n’soul power trio Orango. Music to take you away from the everyday hustle and maintain distraction from the downtown bustle. The hairy rifs and heavy damage by their guitar, bass and drums are essentially growing the roots of classic southern rock, in a time when
others are stumbling in each others’ feet while looking for the next big pop hit or recreating yet another 80s pastiche.
Orango’s confident brew of good ol’ southern rock, west coast style vocal harmonies and an amazing live energy, has been fine tuned with every album, peaking with the recording of their new album, Battles. The music was recorded purely out of internal inspiration; playing for the love of music in itself, and not compromising on their true afection for the genre’s influencers.
The music is dark, but not depressive. Hard-hitting and cool. It’s authentic rock, how it was conceived, crafed in a way it impacts people’s souls.


Apfeltraum

https://www.apfeltraum.net/

Apfeltraum02

Der Apfeltraum ehrt nicht nur die Rose. Das Projekt „Apfeltraum“ erinnert vor allem an den beliebten und unvergessenen Musiker Peter `Cäsar`Gläser und an seine großartigen Lieder. Die Band überzeugt dabei nicht nur mit den allbekannten Hits auf der Set-Liste. Zwei seiner Söhne, Robert und Moritz Gläser, `Cäsars`damaliger Drummer Jürgen Schötz, Wegbegleiter und BluesShouter Big Joe Stolle und der begnadete Gitarrist Mauro Pandolfino machen das Projekt so authentisch wie nie. Gesungen werden die populären Stücke abwechselnd von Big Joe sowie den Brüdern Robert und Moritz. Man darf sich auf ein Konzert ohne unnötige Ausschweifungen, aber dafür auf die auf den Punkt gebrachten Arrangements freuen. Nicht nur alte Freunde der Musik können sich auf eine emotionale Zeitreise begeben. Die zeitlosen Lieder begeistern auch die neuen Generationen.  


JOON WOLFSBERG BAND

JWB-k

http://www.joon-wolfsberg.com

“Be yourself, everyone else is already taken.” - Oscar Wilde, steht in großen, roten Buchstaben an der Wand im 1969er Tourbus der „Joon Wolfsberg Band“.

Sie wollen nicht berühmt sein, sie wollen sich nicht anpassen oder beugen lassen.  Sie sind auch nicht käuflich.„Freiheit um jeden Preis!“ ist ihr Motto, und jeder der die Frontfrau Joon Wolfsberg stimmgewaltig singen hört, versteht sofort: Diese Band meint das ernst. Das ist ROCK'N ROLL!

4 veröffentlichte Rock-Alben innerhalb von 4 Jahren zeugen von der kreativen Energie der Band. Inhaltlich geht der Musikstil von den „Rolling Stones“, über „Bruce Springsteen“ bis hin zu Bands wie „White Stripes“ oder „Kings of Leon“. Zum Glück aber, ohne die genannten nachzuahmen.

Wenn man zum ersten Mal den ur-alten, gelben Büssing Tourbus (12m lang, 320 PS, Dachterrasse) der „Joon Wolfsberg Band“ sieht, hat man das Gefühl, die Band wurde direkt aus den guten alten Zeiten, in denen ein Wort noch mehr zählte als ein Vertrag, herübergeweht.

Das sie nicht jeden Gig annehmen, liegt sicher auch daran, dass sich die Dachterrasse vom Tourbus als Bühne nutzen lässt. Sie brauchen weder fremde Bühnen noch Veranstalter. Und wenn das Wetter schlecht wird, dann spielt die Band einfach in der großen Lounge im Heck vom Bus. Das ist INDEPENDENT pur!

Mittlerweile gehört die „Joon Wolfsberg Band“ zu den angesagtesten Geheimtipps in der Rock-Szene.


INUTERO

www.interstage.de/inutero/inutero.htm

Einst gegründet als NIRVANA Tribut Band , mit  dem damals 10 jährigem Florian als Frontman,  wurde nach einiger Zeit die Liebe zum Blues-Rock entfacht  und das Programm nach und nach auf Songs  von Ten Years After und Interpretationen von Alvin Lee ausgerichtet.
Heute kann Florian mit seiner Band auf zahlreiche Konzerte und Club-Veranstaltungen zurück blicken.


The Shadow Lizzards

https://www.theshadowlizzards.de/

TheShadowLizzards

"The Shadow Lizzards" aus Nürnberg sind ein junges Powertrio, das wilde, ungezügelte Rockmusik auf all jene loslässt, die damit umzugehen wissen. 
Von Fans beschrieben als eine explosive Mischung aus "Grand Funk Railroad" und "Deep Purple", kann das allein nicht annähernd beschreiben, welch gewaltiges Feuerwerk sich auf der Bühne auftut, während sie dreckig, knarzende Sounds auf die Menge loslassen. Dabei zeigen sie Kreativität, ohne jeglichen Kompromiss zuzulassen. Sie bestechen durch wechselnde Grooves und instrumentale Finesse. Auch mit ihrem im Februar 2018 erschienen Debütalbum konnten sie Publikum und Kritiker damit vollends überzeugen.
Wer die Truppe einmal live erlebt hat, riskiert Suchtgefahr, wenn man überschüttet wird mit energiegeladenen Soli und Improvisation die ihresgleichen sucht. Denn auf der Bühne ist ihr wahres zu Hause.

https://www.youtube.com/watch?v=ClG1IcEuhZk


"YOUNG FRIENDS & THE HARVEST HANDS" präsentieren Auszüge aus dem vielfältigen Werk des kanadischen Ausnahmekünstlers Neil Percival Young.

Youngs einzigartiger Freigeist, sein bemerkenswerter Spirit ist dabei nicht nur Antrieb und Inspiration - YOUNG FRIENDS & THE HARVEST HANDS stellen diese wunderbare Geisteshaltung in den Mittelpunkt ihrer Show und erzeugen eine Verbindung zwischen Menschen, Musikern und dem Vermächtnis einer der letzten Legenden der Rockmusik.


THE LATERISER

http://www.lateriser.de/

Lateriser-web

Das Power-Rock-Trio

Bluesrock? Ein angestaubtes Musikgenre der sechziger Jahre? Altherrenmusik? Nicht mit diesen Jungs!
Die drei Musiker der Band „THE LATERISER“ schaffen es, wie nur wenige Bands ihrer Altersklasse, bluesigen Hardrock mit Virtuosität, Groove und Feeling zu vereinen. Mit energiegeladenen Live-Shows begeistern sie ein generationsübergreifendes Publikum.


Cynthia Nickschas

https://www.cynthiaandfriends.de

CN

Seit über zehn Jahren ist die aus einer Musikerfamilie stammende Songschreiberin, Sängerin und Gitarristin schon
aktiv, zog turbulente Lehrjahre als Straßenmusikerin einem monotonen Berufsleben vor und hat neben namhaften Festivals wie Burg Herzberg, Bardentreffen, Songs an
einem Sommerabend oder Tollwood auch schon Auftritte im Fernsehen und Radio (ARD, WDR, BR, Deutschlandfunk) absolviert.
Sie war unter Anderem mit Künstlern wie CLUESO; FELIX MEYER und KONSTANTIN WECKER auf Bühne und Tour.
Ihr offizielles Debütalbum „Kopfregal“ veröffentlichte sie auf Wecker`s Label STURM & KLANG.
Alleine mit der Akustikgitarre oder mit ihrer souveränen fünfköpfigen Begleitband  CYNTHIA NICKSCHAS & FRIENDS
Es ist vor allem die unkonventionelle, spontane und positive Energie der Künstlerin, die ein stets
größer werdendes Publikum immer wieder überrascht und spontan abholt.
NICKSCHAS‘ Talent für schlüssige und mitreißende Songs gipfelt in den Texten, die sich
gleichermaßen erstaunlich bissig und frontal gegen Ungerechtigkeit, Gier, Gleichmut und
Leistungsdruck wenden, wie auch die schönen Seiten des Leben kompromisslos feiern und letztlich
immer in eine hoffnungsvollen Botschaft münden. Dabei zeigt die Künstlerin nie mit dem Finger
auf Andere, ist sich stets als Teil der Probleme bewusst.
Ihre Songs zeigen eine leichtfüßige und groovige Melange aus akustischem Songwriter-Pop, Folk, Rock und Blues, dem die unverkennbar rau-herbe Stimme von CYNTHIA NICKSCHAS eine unverwechselbare Note verleiht. Dabei zeigt ihre Musik  erfreulich viel Abwechslung, Mut zum Ausprobieren und eine Vielzahl an musikalisch-emotionalen Stimmfarben


DOGMA´n

https://www.dogman-blues.de/dogma-n

Dogman18

Über Jahre hinweg haben vier Thüringer Musiker phantastische Bluesgrößen begleiten dürfen, bis sie sich 2004 zusammen fanden, um Dogma'n zu gründen. Natürlich sind sie auch weiterhin als Begleitmusiker unterwegs, doch ihre Liebe zu diesem Projekt sowie zu dem Ausnahmekünstler Frank Zappa, leben sie so oft wie möglich aus.
Robert Boddin am Bass, kommt aus Weimar und spielt bei Bayon. Den Job des Schlagzeugers teilen sich Lin Dittmann aus Erfurt & Georg Lenhardt aus Weimar. Lin trommelt bei Keimzeit. Georg sitzt bei den Apokalyptischen Reitern an den Drums. Andreas Saul, Harpspieler und Gitarrist, lebt in Gotha, er ist mit den London Bluesmasters unterwegs.
Der Weimarer Sänger und Gitarrist Michael Roetsch, bekannt durch seine
Bands Bullfrog-Blues und Dolly Bastards, begleitet unter anderem auch den Texaner Randy Mc Allister.
Chicago, Texas & Avantgarde Blues im Sinne von Albert Collins, Freddie King, Luther
Allison, Buddy Guy und Frank Zappa...
 


Die Roten Rüben

www.facebook.com/DieRotenRueben/

Rueben-Web

Nach zehn Jahren Pause haben sich Die Roten Rüben 2017 zum 25 jährigem
Gründungsjubiläum wieder zusammengefunden. Seitdem kann man den eigenwilligen,
energiegeladenen, sehr gut tanzbaren und melodieösen Rüben-Sound wieder live erleben.
Das neue Programm umfasst ausschließlich deutschsprachige Eigenkompositionen aus
einem viertel Jahrhundert. Eine turbulente Mischung aus Folk, Punk und Ska.


Hinnawidde

Hinnawidde02

Nach nunmehr 19 erdzeitgeschichtlich unrelevanten Jahren auf den Bühnen (meistens blankgewienerten Kneipentischen) der Region unterwegs, ständig beflissen die Weltwhiskeyproduktion anzukurbeln, hat sich die ehrwürdige Altherrenriege Hinnawidde, seit Neuestem durchwoben von feengestaltig anmutenden Geschöpfen, wieder gefunden und bietet so ein abwechslungsreiches Programm. Sie können von Folk, wahlweise auch mit dem Attribut „irish“ verknüpft, über unstandarte Coversongs bis hin zu anarchisch, krachledernen deutschen Gassenhauern, so einiges zur akkustischen Luftverwirbelung beitragen. Mit Gitarre, Bass, Mandoline und Fiddle ist der instrumentale Teil ausführlich beschrieben und aus ihren Mündern ist vom tiefen h bis zum hohen cis einiges an gesanglichen Extravaganzen zu erhoffen. Auf geht’s Bum un Dirn! Aufg'spült mitanand!


Pasch

www.pasch-band.de

28 Jahre bewegte Historie sprechen für sich: Pasch ist kein flüchtiges Projekt, sondern eine ehrliche und beständige Band, die im Laufe der Zeit ihre Spuren in der ostdeutschen Musik-Szene hinterlassen hat. Seit der Gründung 1984 zieht sich wie ein roter Faden durch die Pasch-Geschichte: Die Spielfreude und Qualität der Musiker.
Charakteristisch für diese Formation sind unter anderem die spontanen improvisatorischen Freiräume, in denen sich urige Hammondorgel-Sounds und intelligent-kraftvolle Gitarrensoli ergänzen, getragen durch groovende Drums.


60 Amp Fuse

SixtyAmpFuse70s

Die Thüringer Blues Rock Band , bekannt für Ihren schweren Delta Röhren Sound, eröffnet am Donnestag die Jam Session.
Video:


Manfred Kaiser

www.manfred-kaiser.com

Manfred Kaiser, Komponist und Multiinstrumentalist mit unverkennbar eigenem Stil spielt bei seinen Konzerten überwiegend eigene Kompositionen auf der Konzertgitarre.
Dabei begeistert er sein Publikum vor allem durch seine unnachahmliche Art,  stets neue, oft unerwartete Klänge aus seiner Gitarre zu entlocken. Energiegeladene spontane Improvisationen aus dem Moment heraus,  die zum Träumen, Entspannen und Zuhören einladen.
 Fans seiner Musik bezeichnen sie als „Zaubermusik“, „Klanggemälde“. „Klangsäule“…..
Seine neue CD hat den Arbeitstitel „FRIEDENSTRAUM“
Manfred hat u. a. die Musik zum neuen Film über die ehemals innerdeutsche Grenze
von Mario Goldstein, „Grünes Band, vom Todesstreifen zur Lebenslinie“ komponiert.


and many more...

Das Booking läuft auf vollen Touren.

 

DJ Bunzel

DJ Electric Rathouse Records - Schweiz

Unsere DJ`s für die After Show Party.